Das Burgenland Card Bonusticket hat sich für die Tourismusbetriebe im Burgenland zu einem echten Wettbewerbsvorteil entwickelt. Gäste, die mindestens drei Nächte in einer Burgenland Card Partner-Unterkunft bleiben, bekommen 75 Euro refundiert. Bisher wurden Bonustickets im Wert von 4,2 Millionen Euro eingelöst. Landeshauptmann Hans Peter Doskozil und Tourismus-Chef Didi Tunkel präsentierten jetzt die Verlängerung der Aktion bis 31. Mai 2022.

„Kein anderes Bundesland hat seit Beginn der Krise verhältnismäßig so viel Geld für den Tourismus in die Hand genommen wie das Burgenland. Mit der Verlängerung der Bonusticket-Aktion um einen weiteren Monat versuchen wir, den Betrieben die Zeit zurückzugeben, die im Lockdown im November und Dezember verlorengegangen ist und der zunehmenden Unsicherheit im Zusammenhang mit dem Krieg in der Ukraine zu begegnen, die sich auf das Buchungsverhalten auswirkt“, erklärt Landeshauptmann Hans Peter Doskozil.

Der burgenländische Tourismus ist vor allem aufgrund der traditionellen Beliebtheit bei Urlaubern aus Österreich sowie dank gezielter Maßnahmen wie Burgenland Card Bonusticket und Corona-Kasko bestmöglich durch die Krise gekommen.

Im Herbst 2020 eingeführt, wurde das Bonusticket schnell zum Erfolgsmodell und echten Wettbewerbsvorteil. Bisher wurden rund 57.000 Bonustickets im Gesamtwert von mehr als 4,2 Millionen Euro eingelöst. Bei einem Aufenthalt von mindestens drei aufeinanderfolgenden Nächten in derselben Burgenland Card-Partnerunterkunft bekommen Gäste einmalig bis zu 75 Euro pro Person rückerstattet.

„Touristiker im ganzen Land sehen im Burgenland Card Bonusticket einen großen Vorteil“, sagt Burgenland Tourismus-Geschäftsführer Didi Tunkel, „ich bin froh und dankbar, dass wir es gemeinsam mit dem Land Burgenland geschafft haben, diese Unterstützung mehrmals zu verlängern. Beherbergungsbetriebe, die noch nicht Burgenland Card Partner sind, können jederzeit Partner werden und auch profitieren.“

„Wir vom Land Burgenland unterstützen den Tourismus mit aller Kraft. Den Tourismus zu stärken, heißt das Land zu stärken. Tourismus wirkt in vielen Bereichen und trägt auch zum Selbstwertgefühl der einheimischen Bevölkerung bei“, ist Landeshauptmann Hans Peter Doskozil überzeugt.

Foto: Bgld Tourismus-GF Tunkel & LH Doskozil © Bgld Landesmedienservice

The post 75 Euro für drei Nächte: Erfolgsmodell Burgenland Card Bonusticket wird bis 31. Mai verlängert first appeared on Messe & Event Magazin.

Quelle: Messe & Event Magazin

Read More

Kategorien: Messebau

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Avatar-Platzhalter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie du dem zu.