Der Einreichungszeitraum für die „Austrian Event Award Edition 2023“ ist gestartet und endet am 8. Jänner 2024. Veranstaltungen und Projekte, die zwischen dem 1. Jänner 2023 und dem 8. Jänner 2024 stattfinden, sind für die Teilnahme qualifiziert.

Die Austrian Event Award Edition 2023, Österreichs renommiertester Preis für herausragendes Livemarketing, läutet ihre 27. Ausgabe ein. Seit 1996 rückt dieser begehrte Award die besten Events des Landes, die Kreativen in den einreichenden Agenturen und ihre visionären Kunden ins Rampenlicht.

Insgesamt werden herausragende Leistungen in acht Kategorien mit sieben Sonderpreisen gewürdigt. Die Einreichungen erfolgen online über das AEA-Einreichtool. Teilnahmeberechtigt am Austrian Event Award sind österreichische Firmen, Agenturen oder Einzelpersonen, die Events organisiert haben, unabhängig davon, ob diese Events im In- oder Ausland stattgefunden haben. Zudem können Projekte ausländischer Agenturen oder Unternehmen eingereicht werden, sofern der Event in Österreich stattgefunden hat. Teilnahmebedingungen unter www.austrianeventaward.at

Einreichungsfristen und -gebühren

Einreichschluss: 8. Jänner 2024Einreichgebühr: EUR 395,– exkl. MwSt. pro ProjektBeginnend mit dem 3. Projekt je EUR 285,– exkl. MwSt.Für Früheinreicher bis zum 31. Oktober 2023 gilt eine reduzierte Einreichgebühr von EUR 375,– zzgl. 20% MwSt., bzw. beginnend mit der dritten Einreichung beträgt die Gebühr EUR 265,– zzgl. 20% MwSt. pro Einreichung.

Die Preisverleihung für die Austrian Event Award Edition 2023 findet im Rahmen einer glanzvollen Gala am 16. April 2024 im exquisiten Ambiente des Design Center Linz statt.

Foto: COMTAIN/Kristian Bissuti

The post Austrian Event Award Edition 2023: Einreichungen sind möglich first appeared on Messe & Event Magazin.

Quelle: Messe & Event Magazin

Read More

Kategorien: Messebau

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Avatar-Platzhalter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert