Die Future of Festivals, als erste und einzige Festival-Netzwerkmesse in Deutschland, öffnet ihre Tore und verspricht ein bahnbrechendes Ereignis für die gesamte Festivalbranche. Mit rund 250 internationalen Ausstellern, 150 Panels, Keynotes, Masterclasses und über 100 namhaften Speakern bietet die Veranstaltung eine einmalige Plattform für Austausch und Vernetzung.

Die Spannung steigt, die Vorfreude ist förmlich greifbar: Das Future of Festivals 2023 zieht Branchenexperten und Festivalbegeisterte gleichermaßen in seinen Bann. Die Veranstaltung, die vom 24. bis 25. November 2023 in der ARENA Berlin stattfindet, verspricht ein unvergessliches Erlebnis für alle, die sich für die Welt der Live-Events und Festivals interessieren.

Das Branchentreffen für Festival-Enthusiasten

Die Future of Festivals fungiert als zentrales Branchentreffen für Veranstalter, Dienstleistende, Verbände, Entscheidungsträger und Auszubildende aus dem Festivalbereich. Mit einem faszinierenden Programm, erstklassigen Ausstellern und hochkarätigen Rednern wird die Veranstaltung zu einem Treffpunkt für kreative Köpfe, Innovatoren und Festival-Liebhaber.

Hochkarätige Sprecher und spannende Diskussionen

Das Speaker-Lineup der Future of Festivals 2023 verspricht eine beeindruckende Auswahl an einflussreichen Persönlichkeiten, die das Festivallerlebnis prägen. Namen wie Yvonne Heckl (VMS / Oktoberfest), Oliver Vordemvenne (I Motion), Jonas Niersmann (Parookaville), Inga Jacobsen (Zurück zu Den Wurzeln Festival), Tobias Zwiebel (Full Force Festival), Hanna Mauksch (Lollapalooza) oder Jonas Rhode (M’era Luna Festival/ FKP Scorpio) stehen für fesselnde Diskussionen über die Herausforderungen und Chancen, die die Zukunft für die Festivalbranche bereithält.

Innovative Aussteller präsentieren die Zukunft der Festivals

Die Besucher erwartet eine breite Palette von Ausstellern, die die neuesten Trends in der Festivalbranche präsentieren. Von modernster Technologie bis hin zu nachhaltigen Lösungen – hier findet sich alles, was das Festivalerlebnis bereichert. Unternehmen wie Infinity Staging, Zeppelin Rental GmbH, POOLgroup GmbH, Viva Con Agua de Sankt Pauli e.V., TicketPay, Procertus Event und Stageventure werden ihre Innovationen vorstellen.

Festival Campus – Ein Areal für die Fachkräfte von morgen

In diesem Jahr wird der Festival Campus, mit Unterstützung des Berliner Senats für Wirtschaft, Energie und Betriebe, als innovative Neuerung präsentiert. Dieser bietet Arbeitgeber, Ausbildern, Bildungsanbietern und allen, die im Festivalbereich arbeiten oder sich dafür interessieren, die Möglichkeit, sich in entspannter Atmosphäre zu präsentieren. Universitäten, Fachhochschulen, etablierte Unternehmen und Start-ups werden vor Ort sein, um sich interaktiv mit dem potentiellen Nachwuchs von morgen auszutauschen. Teilnehmende Einrichtungen sind unter anderem die Berliner Hochschule für Technik, HMKW – Hochschule für Medien, Kommunikation und Wirtschaft, Popakademie Baden-Württemberg, BIMM University, IST – Hochschule für Management, Event-Akademie Baden-Baden, RPTU Kaiserslautern-Landau, APEX Riggingschule und The Hague University.

Foto: Jan Pyko

The post Future of Festivals: Vom 24. bis 25. November 2023 trifft sich die Festivalbranche beim größten Festival-Kongress in Berlin first appeared on Messe & Event Magazin.

Quelle: Messe & Event Magazin

Read More

Kategorien: Messebau

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Avatar-Platzhalter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert