So international wie noch nie präsentiert sich der keramische Designmarkt POTS und BLITZ vom 23. bis 25. September 2022 im Wiener MuseumsQuartier.

Mit funktionaler Keramik für den täglichen Gebrauch, Schmuckobjekten, skulpturalen und figuralen Arbeiten bietet POTS und BLITZ einen spannungsreichen Einblick in das zeitgenössische Schaffen von 50 ausgewählten Keramiker:innen aus acht Ländern.

Den Besucher:innen bietet sich ein vielfältiges Angebot an Einzelstücken und Kleinserien abseits industrieller Massenware: extravagante Teller mit Golddekor, Vasen mit eingravierten Gedichten in Sgraffito Technik, skurrile Tierfiguren, minimalistischer Porzellanschmuck, gefühlsbetonte Keramikköpfe und Skulpturen – Keramik so weit das Auge reicht. Keramikbegeisterte können die Künstler:innen vor Ort persönlich kennenlernen, sich inspirieren lassen und das eine oder andere Lieblingsstück für zu Hause erwerben.

Keramikkunst von Wien bis Kairo

Unter den von einer Fachjury ausgewählten Künstler:innen befinden sich tonangebende Keramiker:innen aus dem In- und Ausland ebenso wie junge Talente. Mit Soile Paasonen, Sabine Aeschlimann und Nausika Raes sind erstmals eine finnische und eine belgische Ausstellerin sowie eine Schweizerin bei POTS und BLITZ vertreten. Neu mit dabei sind auch die Arbeiten zweier ägyptischer Künstler:innen und Dozent:innen der Fakultät für angewandte Kunst in Kairo.

Die Ägypterin Marwa Zakaria reist mit einzigartigem Keramikschmuck im Gepäck an. Ihre handgefertigten Kunstwerke waren bereits bei zahlreichen nationalen und internationalen Ausstellungen vertreten. Ihr Kollege Khaled Sirag präsentiert im MuseumsQuartier von seinen Überlegungen zur Natur, zur Geschichte, zur Mythologie und Menschlichkeit beeinflusste Steingutobjekte. Die Arbeiten des Künstlers wurden bei Wettbewerben in Ägypten und im Ausland bereits mehrfach ausgezeichnet. 

Die Präsenz von Khaled Sirag und Marwa Zakaria in Wien wurde initiiert und wird koordiniert von ADAM – Akademie für Dialog-Anwendung und Mediation und wird unterstützt von VIENNA DESIGN WEEK, der Pfarre Hildegard Burjan sowie der MTS Wien GmbH als Veranstalter von POTS und BLITZ. Dies soll der Auftakt zu einer Kooperation österreichischer Keramiker:innen mit der Fakultät für angewandte Kunst in Kairo und ägyptischen Künstler:innen sein.

Feines Porzellan auf zartem Rosa

Auf sich aufmerksam macht der Designmarkt in seinem siebenten Jahr mit einem Geschirrset aus feinstem Porzellan auf elegant zartem Rosa. Die Schale und der Teller, die das diesjährige Plakatsujet zieren, sind im Atelier SOOBO in der Keramikhauptstadt Bayerns in Diessen am Ammersee entstanden. Dieses Set des jungen Künstlerpaars Boyung Kim und Minsoo Lee (gemeinsam Atelier SOOBO) und viele weitere hochwertige Keramikstücke können bei POTS und BLITZ 2022 bestaunt, befühlt und gekauft werden.

Facts & Infos

POTS und BLITZ Keramik · Porzellan · DesignmarktFreitag, 23. bis Sonntag, 25. September 2022Freitag 14 bis 19 Uhr | Samstag 10 bis 19 Uhr | Sonntag 10 bis 18 UhrMuseumsQuartier Wien, Arena21, Foyer, Ovalhalle – Eingang Arena21, Museumsplatz 1, 1070 WienEintritt: € 6,00| Kinder bis 12 Jahre Eintritt frei

Foto: FOTOFALLY

The post POTS und BLITZ: Keramischer Designmarkt vom 23. bis 25. September 2022 in Wien first appeared on Messe & Event Magazin.

Quelle: Messe & Event Magazin

Read More

Kategorien: Messebau

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Avatar-Platzhalter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie du dem zu.

Generated by Feedzy